HUMORZONE Klimafreundlich, ARTgerecht und einfach umwerfend!

Das GOP Kaiserpalais in Bad Oeynhausen wird vom 7. Mrz bis zum 13. Mai 2018 zur Humorzone, Gastgeber der neuen Show ist Comedien und Publikumsliebling

Oli Materlik, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Biotop der Humorlinge, Spaßmacher und Gaukler zu erforschen und gemeinsam mit dem Bad Oeynhausener Publikum eine einheitliche Humor-Theorie zu entwickeln. Ihm zur Seite steht eine handverlesene Auswahl an Künstlern, die dem Publikum garantiert die ein oder andere Lachträne entlocken werden. Für eine kurze Verschnaufpause sorgen die grandiosen Artisten, die ihr einzigartiges Können präsentieren.

Bei Laura Picard werden die Hände zu Füßen, der Kopf steht auf dem Kopf und die Socken hängen an den Ohren, eine Welt die begeistert.

Vergessen Sie Seilchen springen von gestern und erleben Sie ein Feuerwerk purer Lebensenergie- und Freude auf der Bühne.

Thomas Hoeltzel vertritt die die Kunst moderner Jonglage. Was sieht der Zuschauer? Bälle, die um einen Körper fließen, oder ein Körper, der um Bälle schwirrt? Aber weiß immer, wo sich die Bälle gerade befinden ohne sie zu sehen.

Das Puppenspiel mit Francisco, der Puppe Sophia und einem Zuschauer erzählt eine Liebesgeschichte aus dem Leben. Liebe, Eifersucht und Liebesqualen alles vorhanden und wunderschön gespielt.

Verbiegekunst, mit Phantomschmerz bei den verblüfften Zuschauern, elegant präsentiert von P.Fly. 

Émile Mathieu zeigt seine außergewöhnliche Einrad – Show. Er verschmilzt regelrecht mit dem Rad, oder das Rad mit ihm?

Wise Fools begeistern nicht nur mit Springseilen, sondern auch mit einer wunderbaren Trapez – Darbietung, die an ein Spinnennetz erinnert. Jede hält Jede zu einem Ganzen…….

Besonderes an dieser Show: Einige der Künstler wurden in der GOP-eigenen Casting-Show entdeckt und vom Fleck weg in die Humorzone gecastet. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein außergewöhnliches Programm, ein Bauchmuskeltraining der speziellen Art und fantastische Darbietungen freuen.

Showtime ist immer mittwochs bis sonntags. Tickets gibt es ab 23 Euro unter (05731) 74480 oder unter variete.de

 

Das Ensemble:

Oli Materlik – Comedy & Moderation

Wise Fools – Trapez & Springseil

Jatta Borg – Handstand & Kontorsion

Èmile Mathieu – Einrad

P.Fly – Tanz-Klischnigg

Laura Picard – Handstand & Kontorsion

Francisco Obregon – Puppenspiel

Thomas Hoelzel – Jonglage

Ballet on Shoulder – Partnerakrobatik

Sprechstunde Garantiert rezeptfrei!

Das neueShowhighlightab 28. Februarim GOP Variet-Theater Bonn
Premiere:28. Februar2018
Dernire:29. April 2018
Regie:Knut Gminder
Showdauer:ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept.
Vom28. Februar bis zum 29. April 2018knnen die Zuschauer
die neue ShowSprechstundeim GOP Variet-Theater Bonnerleben undsich auf eineeinmalige bunte Mischung ausHumor, Wortwitz und einer Vielfaltinternationaler Spitzenartistikfreuen.
Moderiertwird dieSprechstundevon Comedy-Ass SaschaKorfeiner Koryphe auf
dem Gebietdesspontanen Witzes. Kein Abend gleicht bei Sascha Korf dem anderen under fhrt seineSprechstundemit charmanter Schwarzhumorigkeit.
Roberto Capitonibernimmt dieSprechstundeabdem28.Mrz 2018
undwirdmit einer Mischung ausitalienischem Temperament und deutscher
-schwbischer Sachlichkeitdurch dasProgrammfhren.
Aber auch der Nervenkitzel kommt in derSprechstundenicht zukurz:
InternationaleartistischeTop-Acts zeigen Akrobatik auf absolutem Spitzenniveau.

So drfensichdie Zuschauer unter anderem auf spektakulre Partnerakrobatik, Luftakrobatik,Visual Comedy,Einradartistik, Diabolo JonglageundSwinging PoleArtistik an einer frei schwebenden Metallstangefreuen.
Vorstellungen finden von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind bereits
ab 29 Euro erhltlich.
Auf Wunsch knnendie Gstedas GOP auch genussvoll erleben
und einen Besuch der Showmit Menarrangements im Variet-Saal oder im RestaurantLeander kombinieren. Zudem ldt diePiano Barmit stimmungsvoller Live
-Musik zumAusklang des Abends ein.
Informationen und Buchungen tglich von 10 Uhr bis 18Uhrbzw. bis Showbeginn unter
(02 28) 422 41 41 oder unter variete.de

Sprechstunde Garantiert rezeptfrei

Das GOP  – Programm vom 4. Januar bis 25. Februar 2018
Diese Sprechstunde kommt ohne bittere Pillen aus – dafür mangelt es
weder an Nervenkitzel noch an effektiven Empfehlungen für alle
Wechselfälle des Lebens. Hier vertreiben Humor und Sprachwitz jedes
graue Gefühl.
Der Facharzt dieser Sprechstunde ist kein Dr. med.
sondern ein versierter Herrenausstatter. Benni Stark kennt sich aus mit
Konfektionsgrößen, Problemzonen und Textilien, die dem Teint
schmeicheln. Stark beantwortet Fragen aus dem Alltag mit
messerscharfen Pointen und serviert einen skurril-satirischen Blick auf
eine Wirklichkeit zwischen Ghetto und Gucci. Zusammenzuführen, was
nicht zusammengehört, ist dabei ohne Frage seine Spezialdisziplin.
Darum garniert Benni Stark seine Sprechstunde mit reichlich Dynamik
und den besten Acts zeitgenössischer Akrobatik. Dabei führt er
charmant durch ein Programm voller internationaler Top-Artisten.
Messerscharfe Pointen und allerfeinste Artistik geben Antwort auf
beinahe alle Stil- und Lebensfragen. Wie von Zauberhand vertreibt diese
Show jede Art von Weltschmerz.
Das Ensemble:
Benni Stark
MODERATION, STAND-UP COMEDY
Krissie Illing
VISUAL COMEDY
Stefan Bauer
DIABOLO
Togni Brothers
IKARISCHE SPIELE
Anna Weirich
SWINGING POLE
Erik Ivarsson
EINRADAKROBATIK
Duo Spirit
DUO STRAPATEN, PARTN
ERAKROBATIK
Regie: Knut Gminder
Eine Produktion von GOP showconcept – Änderungen vorbehalten.
Showdauer:
ca. 2 Stunden inkl. Pause
Showtime:
Mi. + Do. 20 Uhr
Fr. + Sa. 18 Uhr und 21 Uhr
So. 14 Uhr und 17 Uhr
Änderungen vorbehalten.
Tickets ab 26 Euro
Tickethotline: 0201 247 93 93

„la luna“ –ein poetisch-zirzensisches Varieté-Spektakel

Die neue Show ab 18. Januar 2018 im GOP Varieté – Theater Bonn
Premiere: 18. Januar 2018
Dernière: 25. Februar 2018
Regie: Sabine Rieck
Bühnenbild: Reinhard Bichsel
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept.
„la luna“, die neue Show im GOP Varieté-Theater Bonn, begleitet das Leben einer
Artisten – Familie und entführt die Zuschauer vom 18. Januar bis zum 25. Februar in
eine Szenerie voller Sehnsucht, Poesie, Zauber und Energie.
Das fahrende Volk steht seit jeher für die große Sehnsucht der Menschen nach Freiheit
und Abenteuer. Akrobaten, Straßenmusiker, Gaukler; sie alle repräsentieren bis heute
eine Welt, in der das Außergewöhnliche, das Wilde, das Andere eine Qualität und kein
Makel ist. Dieses Lebensgefühl inspirierte die Show „la luna“. Die Künstler des Varieté-
Spektakels verkörpern jeder auf einzigartige Weise Poesie, Romantik und Leidenschaft.
Die artistischen Disziplinen in der Luft und am Boden werden vom Ensemble der Show so spektakulär interpretiert, dass dem Publikum immer wieder der Atem stockt.
Vorstellungen finden von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind bereits
ab 29 Euro erhältlich. Auf Wunsch können die Gäste das GOP auch genussvoll erleben
und einen Besuch der Show mit Menüarrangements im Varieté-Saal oder im Restaurant
Leander kombinieren. Zudem lädt die Piano Bar mit stimmungsvoller Live-Musik zum
Ausklang des Abends ein. Informationen und Buchungen täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr
bzw. bis Showbeginn unter (02 28) 422 41 41 oder unter variete.de.

BANG BOOM WOW – Der Spaß, der Wissen schafft!

Die neue Wintershow vom 10.11.17 25.02.2018
Wissen macht nicht nur sexy, sondern auch jede Menge Spaß! Diesen Winter präsentieren wir eine Show, in der es
raucht, qualmt und knallt. Artistik und Wissenschaft? Eine vielversprechende Mischung!
Durch unser neues Programm führen Sie Frau Prof. Dr. Mechthild Liebermann und ihr Assistent Sunga Weineck.
Die beiden sind Teil der Physikanten, einem Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren, deren
Programm im Jahr 2005 als „most successful science show“ ausgezeichnet wurde. Begeisterung verspricht hierbei die stimmige Mischung aus Charisma und Wahnsinn, gespickt mit wissenschaftlichen Aha-Momenten. Für diese Show verwandelt sich unser Theatersaal in ein Labor. Hier führen die Beiden spektakuläre Experimente durch, über deren Ausgang auch Sie Einschätzungen abgeben dürfen.
Wenn die internationalen Artisten erst einmal die weißen Laborkittel gegen ihre Showkostüme tauschen, sind physikalische Gesetze nur noch vage Theorien. Jump’n’Roll beispielsweise widmen sich der Sprungkraft. Die
energiegeladene Truppe zeigt eine neuartige Artistik für die sie 2016 beim Circus Festival in Riga ausgezeichnet wurden. Auf Sprungstelzen geben sie atemberaubende Tricks zum Besten und funktionieren kurzerhand den ganzen Saal als Ihre Bühne um. Und für alle, die gar nicht genug von den vier Ukrainern kriegen können, zeigen die
Powerjumper in ihrer zweiten Nummer ihr artistisches Können und die Wendigkeit ihrer Körper beim Hoop diving!
Rosalie Held, ebenfalls Assistentin, widmet Ihre Performance der Schwerkraft. Die junge Hannoveranerin, die seit Kindertagen auf der Bühne steht, glänzt mit einer verspielten und präzisen Handstanddarbietung. Im Einklang mit der
Musik entführt Rosalie Ihre Zuschauer in eine Welt, in der ihr Körper sich jeglichen physikalischen Gesetzmäßigkeiten widersetzt.
Als Vertreterin der Fliehkraft sehen Sie das Selfmade wonder Emma Phillips! Die schöne Blondine kreiert nicht nur ihre eigenen Outfits, sondern verbindet in ihren Antipoden kurzerhand klassisch chinesische mit modernen Elementen. Ihre Fußjonglage mit Regenschirmen und einem Tisch ist mindestens ebenso einmalig wie ansprechend und wurde 2014 mit dem ersten Platz bei dem australischen Circus Wettbewerb ausgezeichnet. Bei ihrer zweiten Nummer ist die talentierte Neuseeländerin am Luftring zu sehen, wo sie weitab des Bodens grazil und verlockend
ihren Körper in Szene setzt. Die Gesetze der Schwungkraft nutzt Marco Noury bei seiner eleganten Präsentation an den Strapaten. Nach erfolgreichen Engagements in vielen Ländern Europas und den USA begrüßen wir Marco ein weiteres Mal auf der et
cetera Bühne. Ausdrucksstark und mit höchster technischer Brillanz verkörpert Marco Noury das Sinnbild von
Körperkunst und purer Ästhetik! Mitreißende Musik und tiefgreifende Momente machen dieses artistische Erlebnis
zum Fest der Sinne.
Freuen Sie sich auf eine interaktive Show mit brillanter Artistik und spektakulären Experimenten, bei der auch Sie
gefragt sind!
Inszenierung und Regie: Detlef Winterberg

„Toys“ ab 9. November im GOP Varieté – Theater Bonn

Die neue Varieté – Show macht die Winterzeit zur „Spielzeit“

Hannover, GOP, Toys(Foto Frank Wilde)

Im GOP Varieté – Theater Bonn wird die Weihnachts – und Winterzeit ganz besonders magisch.
Vom 9. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 verwandelt sich die GOP
Bühne mit der neuen Show „Toys“ in den kleinen Spielzeugladen an der Ecke und
lässt sie uns alle wiederentdecken – die Lieblingsspielzeuge aus unserer Kindheit:
Die geliebte Puppe, die Spielbälle, das Springseil, die Marionette und das Schaukelpferd, alle sind sie hier versammelt.
Tagsüber nur Spielzeuge, erwachen sie nach Ladenschluss auf der Bühne zum
Leben und entführen die Zuschauer in eine artistische Welt voll Poesie, Zauber und
Witz.
Werden auch Sie Teil des bunten Treibens, das nur heimlich im Dunkel der Nacht
stattfinden darf, und lassen Sie sich verzaubern von einem Abend voller Phantasie
mit den „Toys“ – den Spielzeugen im GOP.
Vorstellungen finden immer von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind bereits
ab 29 Euro erhältlich.
Auf Wunsch können die Gäste das GOP auch genussvoll erleben und einen Besuch der Show „Toys“ mit winterlichen Menüarrangements im Varieté – Saal oder im Restaurant Leander kombinieren. Zudem lädt die Piano Bar mit stimmungsvoller Live – Musik zum gemütlichen Ausklang des Abends ein.
Premiere: 9. November 2017
Dernière: 14. Januar 2018
Regie: Ulrich Thon
Choreografie: Anett Simmen
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Informationen und Buchungen täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr bzw. bis Showbeginn
unter (02 28) 422 41 41 oder unter variete.de.

HUMORZONE

Das GOP – Programm vom 2. November bis 31. Dezember 2017
Klimafreundlich, ARTgerecht und einfach umwerfend!
Ehrlich, frech und brillant komisch präsentiert das GOP Varieté – Theater
die Humorzone mit zeitgenössisch – modernem Varieté in Vollendung.
Außergewöhnliche Artisten und Künstler, die ihr Leben dem Lachen und
Staunen verschrieben haben, zelebrieren Zwerchfellakrobatik. Als
Gastgeber zündet Comedi an Oli Materlik das brillante Feuerwerk und
schöpft die ganze Bandbreite freudiger Emotionen aus: Poetische
Heiterkeit, trockene Slapstik, Satire, Überzeichnung, echte Brüller und
feinsinnige Komik sind die Zutaten dieser Show. Ein wahres Fest für
Humorlinge, Spaßmacher, Verbiegekünstler und Gaukler dieser Welt,
sich zur Freude des Publikums in diesem glitzernden Biotop zu tummeln.
Zur Entspannung: erstklassige Artistik auf höchstem Niveau. Kein Gast
wird die Humorzone ohne ein erfülltes Lächeln verlassen.
Das Ensemble:
Oli Materlik – COMEDY & MODERATION
Wise Fools – TRAPEZ & SPRINGSEIL
Jatta Borg   – HANDSTAND & KONTORSION
Laura Picard – HANDSTAND & KONTORSION
P.Fly              – TANZ – KLISCHNIGG
Émile Mathieu – EINRAD
Ballet on Shoulder – PARTNERAKROBATIK
Thomas Hoeltzel – JONGLAGE
Francisco Obregon – PUPPENSPIEL
Regie: Knut Gminder
Eine Produktion von GOP showconcept – Änderungen vorbehalten.
Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Showtime: Mi. + Do. 20 Uhr – ab Dezember: Di. – Do. 20 Uhr;
Fr. + Sa. 18 Uhr und 21:15 Uhr; So. 14 Uhr und 17 Uhr
Änderungen vorbehalten.
GOP showconcept · Änderungen vorbehalten.
Tickets ab 26 Euro
Tickethotline: 0201 247 93 93

KAWUMM

Die wundersame Geschichte vom dicken Mann,
der beinahe nichts konnte
Langeweile, trübe Stimmung, Besinnlichkeit, Normalität – nicht mit Markus Pabst. Mit der neuen Show KAWUMM, die vom 9. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 im
GOP Kaiserpalais Bad Oeynhausen zu sehen ist, wird die triste Winterzeit schreiend bunt, exzentrisch und phantasievoll.
Nach mehr als 25 Jahren verlässt „the Godfather of Varieté“, Markus Pabst, den Regiestuhl und betritt als Herr Mutzmann die Bühne, um seine Idee vom pflichtbewussten Beamten, der dem Alltagstrott mit einer Portion
Phantasie zu entkommen versucht, selbst umzusetzen.
An seiner Seite präsentieren schräge Vögel und unglaubliche Talente ein
Varieté-Spektakel, das zum Staunen, Lachen und Nachdenken anregt.
Neben bilderbuchartigen Geschichten voller Weisheiten und Phantasie, einprägsamen Melodien, die für Gänsehaut sorgen und außergewöhnlich interpretierten, artistischen Darbietungen spielt Markus Pabst mit den Eigenheiten der Gesellschaft, hält den Zuschauern dezent den Spiegel vor und integriert so auch leise, gesellschaftskritische Töne in die moderne, temporeiche, unangepasste und erfrischende Show.
Wie der Name es schon verspricht, erwartet das Publikum in der dunklen Jahreszeit ein Programm, das mit KAWUMM einschlägt und jeden Gast in seinen Bann zieht.
Die Geschichte:
Herr Mutzmann ist ein immer pflichtbewusster, ordentlicher und pünktlicher Beamter

– gefangen zwischen Aktenzeichen und Zahlen. Um seinem faden Trott zu entkommen, hat er eine einfache,

aber clevere Idee entwickelt. Er ordnet jeder Zahl, die ihm begegnet, eine Bedeutung zu: ein Gefühl,
eine Farbe, ein Ereignis, einen Namen, einen Ort. Somit entstehen vor seinem inneren Auge immer neue Wunderwelten und Abenteuer, in denen er sich verlieren kann. Eines Tages macht es KAWUMM und wie ein Schlag trifft Herrn Mutzmann seine ganz eigene, heldenhafte Geschichte, die immer tief in ihm schlummerte – eine bilderbuchartige Geschichte von  Weisheiten, starken Frauen, akrobatischen Prinzen und bezaubernden, körperlichen Wundern.
Showtime und Preise:
Showtime ist Mittwoch und Donnerstag um 20 Uhr, Freitag und Samstag um 18 und 21 Uhr und Sonntag/Feiertag um 14 und 17 Uhr.
Zusatzshows finden am Montag, 18.12.2017 und immer dienstags vom 28.11.2017 bis 19.12.2017 jeweils um 20 Uhr statt.
Tickets gibt es ab 23 Euro (Kinder bis 14 Jahre zahlen 15 Euro, Schüler/Studenten bis 27 Jahre mit gültigem Ausweis zahlen 20 Euro)
unter der Tickethotline 05731/74480 oder unter www.variete.de
Das „KAWUMM“ – Ensemble:
Markus Pabst: Comedy, Jonglage & Partnerakrobatik
Saleh Prinz Yazdani: Handstand & Partnerakrobatik
Collins Brothers: Comedy
Jack Woodhead: Moderation & Musik
Donial Kalex: Jonglage & LED – Sticks
Duo Sienna: Vertical Pole & Luftring
Alessandro Di Sazio: Chinese Pole & Tanz
Anna Shvedkova: Trapez & Partnerakrobatik
Ye Fei: Gesang
Regie:
Markus Pabst & Pierre Caesar
Bühnenbild: Reinhard Bichsel
Musik: Jack Woodhead
Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Eine Produktion von GOP showconcept. Änderungen vorbehalten.

Die Jubiläumsshow – 25 Jahre Varieté et cetera! Noch bis zum 05.11.2017

Danke für die tolle Show

Seien Sie noch dabei, wenn Silvia und Ronny Cabello Sie zur Feier eines Vierteljahrhunderts voll einmaliger Shows, Höhen und Tiefen einladen.

25 Jahre mit „Spargel“.

So lange heißt es nun schon „Vorhang auf…“ und so gibt es einige Anekdoten, die Ihnen Silvia und Ronny Cabello an diesem Abend mit Stolz und Freude erzählen.

Sie treten in ihrem 1. Kostüm auf, erzählen vom 1. Zelt, das sie selbst gebaut haben weil kein Geld da war. Sie erzählen von dem „teuersten Betriebsausflug überhaupt“ und treten dann auch zur Freude der Zuschauer mit einem einfach wunderschönen Tanz auf.

Luke Dimon führt als Moderator witzig und frech durch die Show und präsentiert   altbekannte et cetera-Künstler, mittlerweile Freunde, und neue Sterne am Artistenhimmel. Es macht Freude ihn zu erleben.

Als Magier entführt Sie der amtierende deutsche Meister der Zauberkunst in die Welt der Illusion, wobei er auch das Publikum gerne einbindet und verblüfft.

Das Duo Vladimir beginnt die Show mit einer beeindruckenden Kraftakrobatik voll Spannung und Gefahr,   die Ihren Adrenalinpegel heben wird. Gekonnt balancieren sie sich gegenseitig, bis schlussendlich nur noch ein Dolch das Körpergewicht des anderen trägt! Das ist Körperkunst in wunderschöner Harmonie. Kam schon die beste Darbietung am Anfang?

Am Vertikalseil verzückt Miss Feliche sowohl die weiblichen als auch die männlichen Gäste und zeigt mit höchster Konzentration elegante Figuren und mehrmals den freien Fall, dass einem beim Zusehen die Luft weg bleibt.

Ruhiger, aber nicht weniger magisch, gestalten sich die Bilder von Oleg Barsanov, die er mit einer unglaublichen Geschicklichkeit aus dem perfekten Spiel von Licht und Sand gestaltet. Durch die Kunst der Lichtmalerei erzählt der Ukrainer nur mit einer Taschenlampe und einer Leinwand eine eigene Geschichte mit der er das Publikum fesselt. Bei seiner zweiten Darbietung könnte man sogar eine Stecknadel fallen hören, so gebannt folgen die Zuschaueraugen dem geformten Sand, der sich nach und nach zu einem Bild zusammensetzt!

Das Duo TwinSpin die kürzlich in Taiwan gekürten „Weltmeister“ sprudeln nur so vor Energie mit ihrer kraftvollen und aufgeladenen Diabolo-Nummer. So wird aus „Diabolo“ Kunst.

Der Vollblut-Tänzer Antonio Olmedo vereint Professionalität mit seiner Passion für den spanischen Tanz. Zusammen mit Silvia Cabello entführt er Sie in die temperamentvolle Welt des Flamencos. Da zeigt sich, dass die Chefin des Variete et cetera ein „Vollweib“ ist – einfach toll.

Das kanadische Duo Guillaume & Marie vollführt im Einklang zur Musik faszinierende Figuren am Trapez über den Köpfen der Zuschauer. Nur eine Sekunde nicht aufgepasst, und….. das wollen wir gar nicht erleben. Die beiden jungen Artisten vom Cirque du Soleil bilden eine unschlagbare Einheit.

Das Trio Trilogy aus der Ukraine erzählt mit ihrer Handvoltigen-Darbietung die Liebesgeschichte und Zerrissenheit zwischen einer Frau und zwei Männern. Dabei vereinen sie spektakuläre Wurfakrobatik mit Adagio- und Equilibristik- Elementen.

Ganz sicher zu den Höhepunkten zählt „der Schwanensee“, aber den sollten sie selbst erleben und beurteilen. Eine wunderschöne Show, die ihresgleichen sucht.

Tipp in der Pause: das in der Küche selbst zubereitete Creme – eis.

Auch sämtliche Speisen werden frisch zubereitet und sind köstlich

Inszenierung und Regie: Sammy Tavalis

Schnell noch Karten buchen unter www.variete-et-cetera.de

Tag der offenen Tür

3. Oktober 2017 von 11 bis 18 Uhr
 
Am 3. Oktober 2017 lädt das GOP Varieté-Theater Bonn zum Tag der offenen Tür.
Gemäß dem Tagesmotto „Kommen, gucken, staunen!“, können Besucher von 11 Uhr bis 18 Uhr das Varieté-Theater mit all seinen Facetten entdecken und dort einen spannenden Tag mit der ganzen Familie erleben. Neben Attraktionen für Groß und Klein warten Raffinessen der hauseigenen Küche und spektakuläre Show-Acts von Weltklasse-Artisten auf die Besucher. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum GOP und zur aktuellen Show erhalten Sie unter www.variete.de/bonn.